eiko_list_icon Verkehrsunfall mit zwei LKW

H P Klemm -> Person eingeklemmt nach Verkehrsunfall
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 607
Einsatzort Details

BAB 5, Fahrtrichtung Süd
Datum 05.12.2018
Einsatzbeginn: 00:10 Uhr
Einsatzende 01:52 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 42 Min.
Alarmierungsart FME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg - Stadt
Feuerwehr Bad Homburg - Einsatzleitdienst
Feuerwehr Bad Homburg - Führungsassistent
    Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg - Ober-Eschbach
      Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg - Gonzenheim
        Rettungsdienst
          Notarzt
            Autobahnpolizei
              Fahrzeugaufgebot   Florian Homburg 1-46-2  Florian Homburg 1-52  Florian Homburg 1-10-1  Florian Homburg 1-10-3
              Hilfeleistungseinsatz

              Einsatzbericht

              Zu einem schweren Lkw-Unfall auf der BAB 5 in Höhe des Rasthof Taunusblick wurden in den Nachtstunden zum 05.12.2018 die freiwilligen Feuerwehren Stadt und Ober-Eschbach sowie der Rettungsdienst und zwei Notarztfahrzeuge alarmiert. Da auch eine Notrufmeldung eines Lkw-Brandes zeitgleich bei der Leitstelle des Hochtaunuskreises einging, wurde zusätzlich das HLF der Wehr Gonzenheim nachalarmiert.

              Die ursprünglichen Meldungen, dass ein Lkw-Fahrer eingeklemmt sei und ein Lkw brennen würde, bestätigten sich bei Eintreffen der ersten Kräfte nicht. Die vom Einsatzleiter angeforderten Kräfte der Berufsfeuerwehr Frankfurt, welche mit einem ELW, einem Feuerwehrkran (FWK 30) und einem Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter-Kran angerückt waren, mussten nicht eingesetzt werden.

              Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Die beiden betroffenen Fahrer wurden vom Rettungsdienst versorgt.

              Weiter wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und die Ladung der beiden Lkw auf Beschädigung überprüft.

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder