Auf der Thomasbrücke durchbrach ein Fahrzeug die seitlichen Geländer und stürzte einen Abhang hinunter.

Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug zunächst mittels maschineller Zugeinrichtung des HLF gegen weiteres Abstürzen gesichert, wobei weitere Teile des Geländers unter Zuhilfenahme des hydraulischen Schneidgerätes entfernt werden mussten.

Anschließend wurde die Fahrerin per Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.
Die Feuerwehr Frankfurt wurde währenddessen mit dem Feuerwehrkran angefordert, um das Fahrzeug aus der Böschung herauszuheben.

Durch das Technische Hilfswerk wurde im Anschluss an die Maßnahmen der Feuerwehr das Geländer wieder provisorisch gesichert.
Siehe hierzu der Beitrag des THW Bad Homburg (https://www.facebook.com/THW.HG/photos/a.791717904202537/3021519187889053/?type=3&theater)

 

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg - Stadt +++ Feuerwehr Bad Homburg - Einsatzleitdienst +++ Feuerwehr Bad Homburg - Führungsassistent +++ Rettungsdienst +++ Polizei +++ Technisches Hilfswerk